Hauptmenü öffnen

Artikel des Tages

Prince (1993)

Das Black Album (englisch für Schwarzes Album) ist das 16. Studio­album des US-amerika­nischen Musikers Prince (Bild). Es erschien am 21. November 1994 bei dem Label Warner Bros. Records. Prince hatte das Album bereits wäh­rend der Jahre 1986 und 1987 aufge­nommen und Warner Bros. Records wollte es ur­sprüng­lich am 8. Dezember 1987 ver­öffent­lichen. Aller­dings zog Prince das Album eine Woche vor dem geplan­ten Ver­öffent­lichungs­termin ohne Angabe von Gründen zurück. Anschlie­ßend ent­wickelte es sich mit über 250.000 Exem­plaren zu einem der meist­verkauf­ten Boot­legs der Musik­ge­schichte, bis es sieben Jahre später offiziell ver­öffent­licht wurde. Die Musik des Albums zählt zum Genre Funk, die Lied­texte handeln über­wiegend von Sex, Wollust und Liebe.  – Zum Artikel …

Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed

Was geschah am 21. November?


In den Nachrichten

Proteste im Libanon • Regierungsbildung in Österreich • Xinjiang-Umerziehungslager



Kürzlich Verstorbene

  • José Mário Branco (77), portugiesischer Musiker († 19. November)
  • D. M. Jayaratne (88), sri-lankischer Politiker († 19. November)
  • Tom Lyle (66), US-amerikanischer Comiczeichner und -autor († 19. November)
  • Susan Cernyak-Spatz (97), österreichisch-US-amerikanische Germanistin und Historikerin († 17. November)
  • Walter Freiwald (65), deutscher Moderator († 16. November)

Schon gewusst?

Der Hochbunker in Köln-Ehrenfeld
  • Der Hochbunker in Köln-Ehrenfeld ist heute ein Ort der Erinnerung und der Kultur.
  • Ein Großteil der Gemälde von Johann Conrad Eichler wurde 2005 auf Schloss Marienburg versteigert.
  • Am Luciekanal fühlen sich Biber nicht heimisch.
  • In Herland entwarf Charlotte Perkins Gilman 1915 ein feministisches Utopia.

In einer anderen Sprache lesen